Blumen-Pralinen und Blumentorten zu Ostern & Pfingsten – So geht’s!

Blumen für Pfingsten und Ostern

Ostern und Pfingsten sind christlich gesehen eng miteinander verbunden, doch nicht jeder möchte es streng christlich feiern. Für diesen Fall gibt es viele Möglichkeiten, ein Frühlingsfest zu Ostern oder, je nach Datum, ein Sommeranfangsfest zu Pfingsten zu begehen. Es gibt keine bessere Gelegenheit mit so vielen Feiertagen! In diesem Beitrag erfahrt Ihr, wie Ihr zu Ostern und Pfingsten mit etlichen Blumenarrangements Pralinen, Cupcakes, Cake Pops, Kekse und Torten gestalten könnt, um ein perfektes Frühlingsfest mit Candy Bar für Eure Gäste bereitstellen zu können!

Welche Blumenmotive zu Ostern und Pfingsten?

Wer sich im christlichen Rahmen bewegen möchte, kann immer auf Pfingstrosen zurückgreifen, die es in diversen Ausführungen auch zur Gebäck-Dekoration gibt. Weiterhin sind natürlich frühlingshafte Blumen wie Krokusse, Tulpen, Gänseblümchen, Maiglöckchen und Schneeglöckchen ganz groß im Rennen. Da Pfingsten oftmals auch schon in die warmen Monate fällt, lassen sich auch Sommerblumen verwenden. Letztendlich steht Euch aber die florale Gesamtpracht zur Verfügung, denn schön ist, was gefällt! Lasst Eurer Phantasie freien Lauf!

Torten in Blumen-Optik

Kuchen und Torten können auf unterschiedliche Art mit einem floralen Design verzaubert werden. Entweder der Kuchen selbst hat eine florale Form oder aber die Dekoration der Torte ist mit vielen Blumen versehen. Wir stellen Euch im Folgenden die einzelnen Möglichkeiten vor.

Kuchen in Blumenoptik backen

Zu den Osterkuchen gehört ein (Pfingst-)Rosenkuchen, der aus Hefeteig gebacken und süß oder herzhaft gefüllt ist. Die Füllung wird auf den ausgerollten Hefeteig gestrichen, dieser in eine Rolle zusammengerollt und Hefeschnecken abgeschnitten. Diese zusammengelegt als Kuchen gebacken ergibt das Design eines Rosenkuchens. Süße Varianten werden schlicht mit Zuckerguss übergossen.

Tortenbackformen in Blumenform

Blumen-Backform
Blumen-Backform

Natürlich gibt es auch Tortenbackformen, die in einer Blütenform designt sind. Am besten funktionieren diese Kuchenformen mit Rührteig, der sich perfekt dem Blumenrelief der Backform angleicht und hinterher entsprechend und bunt glasiert werden kann. Diese Kuchenformen sind aus Metall oder auch aus Silikon erhältlich.

Blumen-Silikonbackform
Blumen-Silikonbackform

Praxistipp: Der Vorteil einer Backform aus Silikon, ist, dass die Reliefs ohne viel Fett problemlos aus der Kuchenform herausgelöst werden können, sobald der gebackene Teig erkaltet ist. Es reicht vollkommen aus, die Silikonform vor dem Einfüllen des Teiges mit kaltem Wasser auszuspülen, um eine perfekte Antihaftwirkung zu erreichen.

Blumen-Kuchenformen
Blumen-Kuchenformen

Natürlich kann auch eine Backform ohne Relief verwendet werden, sodass nur die Blumenrundungen am Rand selbst beim Backen geformt werden. Hier erhält die Gestaltungsfreiheit mehr Raum für eigene Phantastereien für Dekorationen. Auch lassen sich diese Blumenformen besser stapeln, sollte eine mehrstöckige Torte mit ihnen gebacken werden.

Blumen-Gugelhupfe
Blumen-Gugelhupfe

Weiterhin gibt es 3D-Backformen in Blumenoptik, die bestenfalls mit Gugelhupfrezepten funktionieren und auch eine Abwandlung der herkömmlichen Gugelhupf-Form sind. Natürlich können in diesen Kuchenformen auch herkömmliche Rührteige aller Art gebacken werden.

Blumen-Tortenring
Blumen-Tortenring

Im Übrigen gibt es auch Tortenringe in Blumenform, sodass auch Sahne- und Cremetorten perfekt in Blütenoptik im Kühlschrank fest werden können. Mit diesen Backringen lassen sich auch Biskuitböden in entsprechender Form backen oder aus einem großen, rechteckigen Biskuitboden ausstanzen.

Biene-Maja-Backform
Biene-Maja-Backform

Last but not least gibt es natürlich auch spezielle Kuchenbackformen für Kindertorten, die mit einer detailverliebten Sonnenblume gestaltet ist und die Biene Maja im Relief zeigt. Gerade, wenn Ihr gemeinsam mit Kindern zu Ostern und Pfingsten backen möchtet, empfiehlt sich diese Silikonform. Sie hat nicht nur ein kindgerechtes Design, sondern ist auch aufgrund des bruchsicheren Materials perfekt für Kinderhände geeignet.

Tortenaufleger mit Blütenwerk

Oster-Tortenaufleger
Oster-Tortenaufleger

Für Kuchen und Torten sind auch Tortenaufleger aus essbarem Oblatenpapier erhältlich, die viele florale und frühlingshafte Designs aufzeigen. Eine ausgesuchte Auswahl an zauberhaften Tortenauflegern haben wir in unserem Beitrag „Die schönsten Tortenaufleger zu Ostern – hier eine Übersicht“ zusammengestellt.

Toppings und Dressuren in Blumenform

Vor allem Blütendesigns sind kleine Meisterwerke, wenn sie mit speziellen Spritztüllen auf Kuchen, Torten und Cupcakes dressiert werden. Diverse Spritztüllen in unterschiedlichen Designs und für verschiedene Blumen stehen Euch hier zur Verfügung. Um die einzelnen Blüten und auch Blumenblätter besser auswählen zu können, haben wir eine kleine Übersicht in unserem Blog-Beitrag „Wie Frosting richtig spritzen und dressieren? – Hier steht’s!“ zusammengesucht, in dem es auch viele Tipps zum richtigen Dressieren gibt. Folgende florale Tüllen findet Ihr auch in unserem Shop:

Rosentülle
Rosentülle

Fondant und Blütenpaste für zarte Blumen-Deko

Fondant-Blumen
Fondant-Blumen

Fondant und vor allem Blütenpaste, auch Gumpaste genannt, sind perfekte Grundlagen zur Gestaltung zauberhafter, zarter Blüten und Blumen. Auch Rosen aus einzelnen Rosenblättern lassen sich mit Blütenpaste gestalten. Mit Lebensmittelfarbpaste kann Fondant ganz einfach und sehr effektiv mit nur einer geringen Menge koloriert werden.

Echte Blumen und Blüten als Tortendekoration

Natürlich lassen sich auch echte Blumen auf Torten und Cupcakes arrangieren. Hierfür bietet sich die Möglichkeit kandierter Blüten an oder auch echte Rosen, die mit nur wenigen Handgriffen auf jeder Torte drapiert werden können. Lest hierzu unsere Tipps in den Artikeln „Frische Blumen auf Torte dekorieren – so geht’s am besten!“ und „Blüten kandieren – wie geht das? – Tolle Tortendeko selbst herstellen“.

Geblümte Cupcake-Dekorationen

Zuckerrosen
Zuckerrosen

Natürlich können Cupcakes auch mit Fondant-Blüten und Blumen aus Blütenpaste dekoriert werden. Einfacher funktionieren aber Zuckerblumen oder Zuckerstreusel in Blumenform. Zuckerblumen lassen sich ganz einfach selbst herstellen, wie Ihr in unserem Blog-Beitrag „Zuckerblumen selber machen – so gelingen wunderschöne Zuckerblüten“ nachlesen könnt. In unserem Shop findet Ihr aber auch fertig designte Zuckerblüten und auch Streuzucker in der Optik hübscher Blumen und Blüten wie auch Blumenblättern.

Cupcakes-Blumen
Cupcakes-Blumen

Weiterhin lassen sich Muffins und Cupcakes natürlich auch selbst in vorgefertigten Muffinförmchen und Muffinblechen in Blumenform backen. Diese Förmchen und Bleche gibt es in Silikon und/oder Metall mit passenden Papierbackförmchen. In diesen lassen sich selbstverständlich auch andere Gebäcke, wie blumenförmige Brownies, herstellen.

Plätzchen als Blümchen

Blumen-Ausstecher
Blumen-Ausstecher

Plätzchen, Kekse und Cookies in Blumenform sind vor allem zum Kaffee eine leckere Nascherei an Ostern und Pfingsten. Hierfür eignen sich diverse Blumen-Ausstechformen, die auch für Fondant-Dekorationen verwendet werden können.
Plätzchen lassen sich am schönsten mit Royal Icing verzieren, sodass richtige kleine Kunstwerke entstehen und die Gäste begeistert sein werden. Wie das funktioniert, haben wir in unserem Halloween-Blog ausführlich erklärt: „Halloween Part #05: Gruselige Cookies mit Royal Icing„.

Cake Pops in floralem Design

Blumen-Popcake-Form
Blumen-Popcake-Form

Auch Cake Pops, die leckeren Kuchenlollis, können kinderleicht in Blumenoptik hergestellt werden. Entweder verwendet Ihr Backformen, die eine Blütenform haben und verziert die Popcakes entsprechend des Reliefs. Oder Ihr verwendet runde oder herzförmige Formen und verziert die fertig gebackenen oder kalt gepressten Cake Pops mit floralen Streuseln. In jedem Fall sind Cake Pops was Besonderes auf dem Kuchenbuffet für Ostern und Pfingsten. Das wird nicht nur die Kinder erfreuen!

Pralinen und Bonbons in Blumenform

Blumen-Lollis
Blumen-Lollis

Etwas außergewöhnlich Leckeres sind selbst gemachte Pralinen und Bonbons in Blumenform. Sie runden das perfekte Frühlingsfest ideal ab und lassen sich auch als Mitgebsel an die Gäste verschenken. Mit Silikonformen lassen sich aus Schokolade und Bonbonmasse herrlich schöne, zuckersüße Blüten formen.

Praxistipp: Weiße Schokolade lässt sich übrigens perfekt mit auf Öl basierenden Lebensmittelfarben einfärben. So könnt Ihr auch schokoladige Pralinen bunt kolorieren. Weiterhin ist es möglich, schon vorgefärbte Melt Drops zu verwenden, um bunte Blumen zu gießen. Außerdem können die Pralinés auch als Torten-, Cupcakes- und Dessert-Dekoration verwendet werden.

Zusammenfassung

Eine komplette Candy Bar lässt sich zu Ostern, Pfingsten oder einfach als Frühlingsfest mit Blumenmustern herstellen. Torten- und Cupcakes-Dekorationen gibt es in diversen Varianten von echt, über Zucker bis hin zu feinster Schokolade in Blüten-Optik. Lasst auf Eurem Gebäck die Frühlingsblumen wachsen und erweckt den Sommer in bunten Farben!
Traditionelle und weitere Back-Ideen findet Ihr auch in unseren Blog-Beiträgen „Was zu Ostern backen? – Hier gibt’s österliche Traditionen“ und „Was zu Pfingsten backen? – Backideen zu Pfingsten!„.

Euer Team von meincupcake.de


fotolia.de | #241678029 | aleksashka_89