Ostergras-Optik auf Cupcakes – wie geht das?

Ostergras auf Cupcakes

An Ostern bieten sich phantasievolle Ostertorten und zauberhaft gestaltete Cupcakes zu backen an. Torten, aber vor allem auch Cupcakes lassen sich perfekt mit einer Ostergras-Optik verzieren, in die Hasen, Möhrchen, Ostereier und Küken aus Fondant, Zucker und Marzipan platziert werden können. Essbares Ostergras als Cupcakes-Dekoration ist ganz einfach und kann auf verschiedene Weise mit unterschiedlichen Hilfsmitteln umgesetzt werden. In diesem Blog-Beitrag verraten wir Euch die besten Ideen!

Ostergras-Optik dressieren

Gras-Dressur
Gras-Dressur

Die eleganteste Variante, um auf Torten und Cupcakes Gras zu designen, ist das Dressieren mit grün kolorierter Buttercreme, Frischkäsecreme oder ähnlicher Mousse. Hierfür gibt es spezielle Spritztüllen, die die Optik von Gras perfekt imitieren.

Am besten funktionieren für die Gras-Dressur Spaghettitüllen, die mehrere kleine Löcher aufweisen, um dünne spaghettiartige Cremefäden spritzen können. Da die Länge variiert werden kann, werden kurze Schlangen (kleine Tupfer) zu einer Grasoptik. Die Spaghetti-Tüllen gehören auch zu den Multitüllen.

Praxistipp: Wenn Ihr noch nicht oft mit Spritzbeuteln und Tüllen gearbeitet habt, testet erst einmal auf einem Krepppapier aus, wie Ihr dressieren möchtet. Auch Cupcake-Dummys können hierbei sehr hilfreich sein. Erst wenn Ihr ein Gefühl dafür erhalten habt und Euch das Ergebnis gefällt, solltet Ihr die Creme auf die Cupcakes oder die Tortenoberfläche spritzen.

Spaghettitülle
Spaghettitülle

Hinweis: Ostern fällt normalerweise nicht auf sehr heiße Jahreszeiten. Allerdings solltet Ihr bedenken, dass zu viel Raumwärme Buttercremes und ähnliche Mousses schmelzen lassen kann. Entweder dressiert Ihr die Cremes erst kurz vor dem Servieren oder stellt die Cupcakes mit Gras-Dressur in den Kühlschrank, damit die Form des Grases perfekt erhalten bleibt.

Ostergras-Deko aus Esspapier

Gras-Streusel
Gras-Streusel

Die einfachere Variante, die allerdings auch etwas einfacher schmeckt, ist die Verwendung von Ostergras aus essbarem Reispapier. Es gibt essbares Ostergras in zwei verschiedenen Größen: einmal als kurz geschnittene Reispapier-Streusel zum Drüberstreuen, aber auch als längere Reispapierschlangen.

Esspapier-Ostergras
Esspapier-Ostergras

Ist das Ostergras in langen Schlangen geformt, kann es einfach mit einer herkömmlichen Haushaltsschere auf eine beliebige Länge zurechtgeschnitten und als Cupcakes-Dekoration aufgestreut werden. Es können auch längere „Grashalme“ verwendet werden, um die Ähnlichkeit zu Osternestern aus Körbchen zu erreichen.

Praxistipp: Essbares Ostergras aus Esspapier gibt es zudem in unterschiedlichen Farben, wenn Ihr ein bisschen kreative Abwechslung in die Tortendeko bringen möchtet.

Ostergras-Dekoration aus Streuseln

Zuckerperlen
Zuckerperlen

Weiterhin können auch divers geformte Streusel eine Grasoptik andeuten. Die Streusel müssen dabei nicht immer stäbchenförmig sein, um Grashalme zu imitieren. Sondern sie können auch aus glänzenden Kugeln oder kleinen Zuckerperlen bestehen, um eine besondere Grasoptik zu erzeugen. Diese wird deutlich, sobald weitere Dekorationselemente wie ein Osterhase, Ostereier oder Küken als Deko aufs Gras gesetzt werden.

Ostergras-Optik aus Fondant und Blütenpaste

Gras-Fondantform
Gras-Fondantform

Fondant und besser noch Blütenpaste eignen sich hervorragend zum Formen für Gras als Tortendekoration. Natürlich können kleine Würmchen geformt und als Cupcake-Deko verwendet werden, doch noch einfacher ist, eine Silikon-Fondantform zu verwenden. Mit Grasoptik-Silikonformen lässt sich Gumpaste ganz einfach als Gras formen und an den Rand einer Torte anheften. So kann die Oberfläche des Kuchens mit weiteren Dekorationen versehen werden.

Praxistipp: Wenn Ihr die Blütenpaste in die Silikonform gedrückt habt, legt sie einige Minuten ins Gefrierfach. Wichtig hierbei ist, dass der Fondant dort nicht zu lange verweilt, weil er sonst bei Raumtemperatur zu schwitzen beginnt und die Formen sich verziehen. Wenige Minuten reichen daher aus, dann könnt Ihr die als Gras geformten Dekorationselemente noch einfacher aus den filigran designten Fondantformen drücken.

Ostergras auf Muffinförmchen

Gras-Muffinförmchen
Gras-Muffinförmchen

Auch Muffinförmchen mit Grasaufdruck sind erhältlich, sodass diese anstelle von essbarem Gras verwendet werden können, um die Muffins z. B. als Osterei oder Hase gestalten zu können. Die Muffins werden dann einfach mit Papierförmchen mit Grasoptik verwendet, um das österliche Flair zu unterstreichen. Alternativ passen natürlich auch Muffinförmchen, die unifarben grün sind. Auch sie lassen sich mit der richtigen Dekoration einwandfrei als Grasuntergrund identifizieren.

Welche Lebensmittelfarbe für Ostergras-Designs?

Blütenpaste
Blütenpaste

Streusel, essbares Reispapier und natürlich Muffinförmchen müssen nicht extra eingefärbt werden. Sie gibt es in unterschiedlichen Grüntönen fertig zu kaufen. Auch Fondant und Blütenpaste ist vorgefärbt erhältlich. Allerdings können hier auch eigene Grüntöne verwendet werden, in dem Ihr den Fondant mit nur wenigen Tropfen Lebensmittelfarbpaste selbst einfärbt. So bestimmt Ihr die Intensität und den Farbton des Grüns selbst.

Lebensmittelfarbpaste
Lebensmittelfarbpaste

Praxistipp: Verwendet für Fondant und Blütenpaste ausschließlich Speisefarbe in Pasten- oder Gelform, um die Konsistenz der Masse nicht negativ zu beeinflussen. Es bedarf auch nicht mehr als ein bis zwei Zahnstocher-Spitzen große Mengen, um intensive Farbergebnisse zu erzielen, da die Farbpasten hoch konzentriert und sehr effektiv sind.

Schokoladenfarbe
Schokoladenfarbe

Cremes können ebenfalls mit grüner Lebensmittelfarbpaste eingefärbt werden. Ihr solltet allerdings darauf achten, dass hochfettige Cremes (z. B. Buttercreme) möglicherweise besser mit auf Öl basierenden Speisefarben eingefärbt werden können. Öl-Speisefarbe wird in der Regel verwendet, um weiße Schokolade zu kolorieren, da das Fett in der Schokolade andere Farben abweist. So kann es auch bei Buttercreme passieren, je nachdem, wie fetthaltig diese ist. Testet es am besten an einer kleinen Menge aus, um herauszufinden, wie gut die Farbe sich verteilt.

Zusammenfassung

Grasoptik auf Torten und Cupcakes zu gestalten, ist auf unterschiedlichen Wegen möglich. Das Dressieren von grünen Cremes durch Spaghetti-Tüllen ist die eleganteste Form, die etwas Fingerspitzengefühl benötigt. Aber auch mit Fondant können großartige Grasverzierungen an Tortenränder gezaubert werden. Weiterhin lassen sich Reispapier und Zuckerstreusel verwenden, um Gras auf Cupcakes zu imitieren. Letztendlich sind auch Muffinförmchen erhältlich, die mit Grashalmen bedruckt fertig gekauft werden können. So wird Ostern richtig grün!

Euer Team von meincupcake.de


fotolia.de | #196952609 | Teri